Samstag, 07. Juli 2018

Workshop Smartphones im Deutschkurs in Berlin

Beschreibung der Veranstaltung

Weiterbildung für DaZ-Lehrkräfte

So peppen Sie Ihren Unterricht mit Mobile-Learning auf!

Inhalte

  • Konzepte des Mobile-Learnings als Form des E-Learnings
  • Aktuelle Apps für Zugewanderte und adaptierbare Apps
  • Vom Phonem zum Graphem
  • Vor- und Nachteile von Apps für Zugewanderte
  • Praktische Erprobung von Apps für Zugewanderte
  • Präsentation der Unterrichtsskizze und Reflexion

Lernziele

Sie erwerben Grundkenntnisse über Mobile- und Blended-Learning und verfügen über konkretes Anwendungswissen hinsichtlich der Nutzung von Smartphones und Apps für Zugewanderte. Diese Weiterbildung beleuchtet insbesondere die clevere Nutzung von Apps im Unterricht und/oder als ergänzendes Blended Learning-Angebot.

Im Rahmen einer praktischen Erprobungseinheit planen Sie in Kleingruppen exemplarisch eine eigene Unterrichtsstundensequenz mittels einer App. Sie berücksichtigen niveau- und zielgruppenspezifische Aspekte.

Nach Abschluss des praxisorientierten Workshops kennen Sie aktuelle Apps für Zugewanderte, alternative, adaptierfähige Apps und konkrete Anwendungsmöglichkeiten für Ihren eigenen Unterricht.

Ansprechpartner: Maximiliane Klemrath

+49 69 956246-64
training(at)telc.net

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Samstag, 07. Juli 2018
Umfang & Dauer: 10:00 bis 17:00 Uhr
Kosten: 119 €
Organisation

telc gGmbH

60313 Frankfurt/Main
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Ort unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters oder dem Ansprechpartner informieren.

Mittwoch, 05. September 2018

Fachtagung "Lesen und Schreiben 4.0 - Chancen und Herausforderungen in der Alphabetisierung und Grundbildung"

Beschreibung der Veranstaltung

„Arbeiten 4.0“, „Industrie 4.0“ – immer wieder begegnen wir heute diesem Begriff, der die Veränderungen unserer Welt durch die Digitalisierung beschreiben soll. Dabei gilt Digitalisierung oft auch als der Schlüssel, um Bildung zu revolutionieren.

Doch was heißt Digitalisierung für das Lesen und Schreiben und mehr noch für das Erlernen dieser Kulturtechniken? Wie lernen Menschen das Lesen und Schreiben im Zeitalter der Digitalisierung? Was ändert sich im Lernprozess? Wo liegen Chancen? Welche Möglichkeiten bieten sich? Oder gibt es gar Risiken, die beachtet werden müssen?

Und was bedeutet diese Entwicklung für Menschen, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben?

Mit diesen Fragen soll sich unsere Fachtagung „Lesen und Schreiben 4.0 - Chancen und Herausforderungen in der Alphabetisierung und Grundbildung“ beschäftigen. Die Koordinierungsstelle Alphabetisierung lädt Sie ein, über Lernprozesse nachzudenken, Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Lernmittel kennenzulernen, zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Das Tagungsprogramm sowie die Übersicht zu den Fachforen finden Sie anbei auf dem Folder, den Sie auch zur Anmeldung nutzen können.

Details
Beginn: Mittwoch, 05. September 2018
Umfang & Dauer: 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Verfügbarkeit: noch freie Plätze
Kosten: 20 €
Anhänge
Organisation

koalpha

Koordinierungsstelle Alphabetisierung Sachsen
c/o Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH

08523 Plauen
Ansprechpartner

Mandy Neubert

Standort Chemnitz
zuständig für Chemnitz, Mittelsachsen, Meißen

Koordinierungsstelle Alphabetisierung
c/o Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH

Ludwigstraße 21
09113 Chemnitz
Telefon: +49 (0)371 / 335143-32
E-Mail: mandy.neubert@koalpha.de
Veranstaltungsort

Weinholdbau

Reichenhainer Straße 70
09107 Chemnitz
Freitag, 26. Oktober 2018
Freitag, 01. März 2019

Modulare Weiterbildung für Fachpersonal in der Alphabetisierung und Grundbildung

Beschreibung der Veranstaltung

Die Weiterbildung dient:

  • der Sicherung der Qualitätsstandards in der Alphabetisierung und Grundbildung
  • der Grundlagenbildung für Dozenten aus themenfremden Gebieten
  • der methodisch-didaktischen Verortung des Themengebietes im bisherigen Kenntnisstand
  • der fachlichen Fokussierung aller am Alphabetisierungsprozess Beteiligten

Zielgruppe

  • Lehrer Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Lehrer unterer Klassen/DDR (Grundschullehrer)
  • Lehrkräfte in der beruflichen Grundbildung mit Unterrichtserfahrung in der Alphabetisierung
  • Lehrkräfte mit Unterrichtserfahrung aus anderen Bereichen ohne Unterrichtserfahrung in der Alphabetisierung
  • Sozialpädagogen/Psychologen

Abschlussart

IHK-Lehrgangszertifikat

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Beginn 26.10.2018

zeitliche Durchführung

Fr, 17:00 - 21:15 Uhr
Sa, 08:00 - 15:00 Uhr (2x mtl.)

Unterrichtsstunden

64

Lehrgangsort

IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Freitag, 26. Oktober 2018
Ende: Freitag, 01. März 2019
Umfang & Dauer: 64 Unterrichtsstunden
Verfügbarkeit: noch freie Plätze
Kosten: 575 €
Organisation

IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH

01237 Dresden
Ansprechpartner

Antje Eichler-Gottof

Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Telefon: +49(0)351 / 28 66 591
E-Mail: eichler-gottof.antje@bz.dresden.ihk.de
Veranstaltungsort

Dresden - Mügelner Straße 40

Mügelner Straße 40
01237 Dresden