Freitag, 30. Juni 2017
Samstag, 01. Juli 2017

Den Tücken der Schriftsprache mit Inklusion und Lerntherapie begegnen – Präsenzseminar zur Internetfortbildung alphaPROF

Beschreibung der Veranstaltung

Beschreibung: Das Seminar ergänzt die Kurse von alphaPROF: Dort haben Sie, wohl aufbereitet, sehr viel WISSEN erlangt – im Seminar ERLEBEN Sie die Tücken der deutschen Sprache und Schriftsprache. Sie vollziehen „am eigenen Leib“ nach, warum sich so viele Schüler_innen mit der Herausforderung „Lesen und Schreiben“ so schwer tun, auch ohne explizite Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, auch ohne expliziten Inklusionsbedarf.
Sie lernen Risikofaktoren bei Schuleintritt kennen, erfahren, was Sie selber tun können und wo Sie für sich und Ihre Schüler_innen Unterstützung bekommen können.

Ziele
+ Sensibilisierung für „Tücken“ der Schriftsprache
Bedeutung von Sprachkompetenz für Schriftsprache (und Rechnen)
Grenzen und Möglichkeiten schulischer Förderung
Chancen von Inklusion und multiprofessioneller Zusammenarbeit mit Lerntherapeut_innen

Dazu werden wir
+ Intervisionsgruppen für kollegialen Austausch sowie Hospitation anregen (Lerntherapie,
Ergotherapie, Logopädie, Orthoptistinnen u.v.a.)
+ Kennenlernen von Lerntherapie und Vermittlung von Lerntherapie-Partnern initiieren

Themen
+ ‚In dem Walde steht ein Haus‘ (Was uns ein Singspiel lehren kann!)
+ ‚Ein Zahnrad-Modell zur Persönlichkeitsentwicklung‘
+ Wünschenswerte Kompetenzen und häufige Risikofaktoren zum Schuleintritt
+ ‚Der Stern der Erleuchtung‘
+ Entspannung/Körpergefühl/Konzentration – wozu ein Tennisball noch taugt!
+ ‚Deutsche Sprache – schwere Sprache‘
+ Alltagssprache – Unterrichtssprache – Bildungssprache – Fachsprache
+ Eine Medaille für die „Tücken“ der Schriftsprache
+ So geht Lesen!
+ Setzen 5! Sprache und Rechnen
+ „Kompetenzorientierung“ = Diagnostik zur Förderung
+ Fördergeschichte Lerntherapie: JAN
+ Lerntherapie IN Schule (Beispiele)


Die Referentin / Der Referent: Dr. JOCHEN KLEIN - Lerntherapeut FiL, Supervisor, Moderator

Dr. JOCHEN KLEIN , KREISEL e.V. Hamburg, ist Mitarbeiter im Wissenschaftlichen Beirat von alphaPROF.


Die Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Seminar sind

- Teilnehmer_in haben alphaPROF abgeschlossen
- Teilnehmer_in sind in der Bearbeitung der Online-Kurse von alphaPROF


Für das Seminar gelten keine Rabatte

Weitere Informationen auf dieser Webseite (extern).

Details
Beginn: Freitag, 30. Juni 2017
Ende: Samstag, 01. Juli 2017
Umfang & Dauer: Freitag 16:00 bis 19:15 Uhr; Samstag 9:30 bis 17:00 Uhr
Verfügbarkeit: noch freie Plätze
Kosten: 120 €
Organisation

Kreisel e.V.

Institut für Weiterbildung und Familienentwicklung

22767 Hamburg
Ansprechpartner

Ansprechpartner unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters informieren.

Veranstaltungsort

Ort unbekannt. Bitte auf der Website des Veranstalters oder dem Ansprechpartner informieren.

Freitag, 20. Oktober 2017
Samstag, 21. Oktober 2017

Workshop zur Alphabetisierung - Aufbauseminar zur zweiteiligen Einführung in die Alphabetisierungsarbeit

Beschreibung der Veranstaltung

Referent: Peter Hubertus, freier Alphabetisierungspädagoge

Zielgruppe: Kursleitende, die an den Einführungsfortbildungen von Peter Hubertus teilgenommen haben

Der Workshop richtet sich an Lehrende in der Alphabetisierungsarbeit, die mit deutschen funktionalen Analphabeten oder Migrant/innen und Flüchtlingen arbeiten und bereits an der „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ teilgenommen haben. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, Unterrichts- bzw. Fallbeispiele aus der eigenen Lehrtätigkeit vorzustellen und zu besprechen. Nutzen Sie den Workshop, um gelungene Lernprozesse oder auch problematische Fälle vorzustellen, die im Kreis der Workshop-Teilnehmenden erörtert werden. Anhand dieser praktischen Beispiele werden wir Themen aus der Einführungsfortbildung wie z. B. Methodeneinsatz, Fehleranalyse und Umgang mit Fehlern und Lehrwerknutzung vertiefen und auf Ihre Praxisbelange eingehen.

Hier einige Beispiele für Ihren Input:

  • Lesemitschnitte von Anfänger/innen oder Fortgeschrittenen

  • Beispiele für Lektüre von längeren Texten

  • Texterstellung, -bearbeitung, -korrektur

  • „schwierige“ Kursteilnehmende

Bitte teilen Sie bis zum 30. September auf dem Anmeldeformular oder direkt in Ihrer E-Mail stichwortartig mit, zu welchem Thema Sie sich mit einem Beitrag einbringen wollen.

Anmeldung: Bis Freitag, 30. September 2017, mit dem Anmeldeformular.
Bitte teilen Sie uns auf dem Formular auch mit, wann und wo Sie den Kurs „Einführung in die Alphabetisierungsarbeit“ besucht haben.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Brigitta Wetzel, Tel.: 0341 296415-21,
oder per Mail an brigitta.wetzel@faw.de .

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Details
Anmeldeschluss: Samstag, 30. September 2017
Beginn: Freitag, 20. Oktober 2017
Ende: Samstag, 21. Oktober 2017
Umfang & Dauer: Freitag, 20.10.2017: 10:00 - 18:00 Uhr; Samstag, 21.10.2017: 09:00 - 17:00 Uhr
Verfügbarkeit: 18 freie Plätze
Kosten: 150 €
Anhänge
Organisation

FAW gGmbH Akademie Leipzig

04103 Leipzig
Ansprechpartner

Brigitta Wetzel

Telefon: 0341 96415-21
E-Mail: brigitta.wetzel@faw.de
Veranstaltungsort

Akademie Leipzig

Rosa-Luxemburg-Str. 29
04103 Leipzig