Die Volkshochschule Dresden sucht eine Lehrkraft

verfasst am Montag, 28. August 2017

an der VHS Dresden werden für folgende Kurse zur Grundbildung in Werkstätten der Behindertenhilfe Lehrkräfte gesucht:

Rechnen im Alltag:

26.09.2017 bis 19.12.2017, 09:00 bis 10.30 Uhr

Lesen und Schreiben lernen

26.09.2017 bis 19.12.2017, 10:45 bis 12.15 Uhr

Interessierte wenden sich bitte an:

Anika Gränz

VHS Dresden

Volkshochschule Dresden e.V.

Fachbereich Gesellschaft

Annenstraße 10 / 01067 Dresden

---------------------------------------------

Tel.:(0351) 2 54 40 - 55

Fax: (0351) 2 54 40 - 25

Lehrkraft gesucht

verfasst am Dienstag, 11. Juli 2017

Für einen Alphabetisierungskurs in Zwickau wird zum 1. September eine Lehrkraft gesucht. Weitere Informationen können Sie der Stellenausschreibung entnehmen.

Anhänge

Stellenangebot für eine Lehrkraft und eine Sozialpädagogin / einen Sozialpädagogen in Zittau

verfasst am Mittwoch, 12. April 2017

Am 30.05.2017 startet im IHK Bildungszentrum Dresden im Regionalbüro Zittau ein neuer Kurs für funktionale Analphabeten.

Dafür sucht der Träger dringend einen Sozialpädagogen / eine Sozialpädagogin auf Honorarbasis.

(Anforderungen siehe unter "Dokumente und Formulare" auf dieser Seite)

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Dominik Müller

E-Mail: mueller.dominik@bildungszentrum-zittau.de

Telefon: 03583 502242

Telefax: 03583 502243

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH,Regionalbüro Zittau

Bahnhofstraße 30, 02763 Zittau

Dozenten gesucht

verfasst am Mittwoch, 21. Oktober 2015

Der Community of Practice (CoP) e.V., Verein für Bildung und Integration in Leipzig sucht für Angebote in Döbeln und Dresden Dozenten für Deutsch als Fremdsprache. Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Manuela Kuschnik (M.Kuschnik@cop-ev.de).

Gesucht werden für Einrichtungen in Waldheim und Zeithain

verfasst am Donnerstag, 06. August 2015

Vertretungskräfte auf Honorarbasis für die Umsetzung der Inhalte der Maßnahmekonzeption "Arbeitsbezogene Grundbildung für Analphabeten mit Migrationshintergrund – Deutsch als Zweitsprache" (DaZ-Alpha)

Für die Zulassung sind als Voraussetzung erforderlich:

  • Abschluss als Diplompädagoge/-pädagogin oder vergleichbarer Abschluss der Erziehungswissenschaften oder ein anderer anerkannter Berufs- und Studienabschluss, Techniker oder Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung
  • zwingend erforderlich ist eine Zusatzqualifikation für Deutsch als Zweitsprache und Alphabetisierung
  • Erfahrung in der Arbeit mit schwieriger Klientel
  • sichere Anwendung MS-Office-Anwendungen
  • Kreativität, Flexibilität und Organisationsvermögen, Qualitätsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Einsatzfreude und Belastbarkeit
  • polizeiliches Führungszeugnis

Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme über E-Mail:
maennel.goerel@bfw.de oder schindler.manuela@bfw.de